facebook
18.08.2015, 01:07 Uhr

Neanderthaler in der Wahner Heide

Internationales Forscherteam untersucht derzeit alten Werkstattplatz am Ravensberg...

Schild an der Eremitage des Ravensbergs
Schild an der Eremitage des Ravensbergs
© T. Gerlach
Ein internationales Forscherteam unter Leitung des Amts für Boden- und Denkmalpflege sowie des Neanderthal-Museaums untersucht derzeit den Hang des Ravensberg am Troisdorfer Mauspfad.

Über Jahrhundertausende nutzten die Menschen die Quarzite im Süden der Wahner Heide, um Steinwerkzeuge herzustellen. Die ältesten Funde dürften an die 300 000 Jahre alt sein. Die meisten Artefakte wurden bisher auf etwa 60 000 Jahre datiert, als Neanderthaler auf der Heideterrasse siedelten.

Um genauere Erkenntnisse zu sammeln und archäologische Puzzle-Teile zusammen zu setzen, suchen die Forscher nun für einen Monat auf einem nur 30 qm kleinen Grabungsfeld. Über die Auswertung dürfen wir gespannt sein. 

TG